Impressum von Graef  Immobilien

Impressum von Graef Immobilien in München

Postanschrift:
Pasinger Straße 58
82166 Gräfelfing 

Tel.: (0 89) 85 83 78 61
Fax: (0 89) 85 83 78 62 

Verantwortlicher/Inhaber:
Monika Graef
Pasinger Straße 58
82166 Gräfelfing

Internet und E-Mail:
www.graef-immo.de
info@graef-immo.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE221522312

Erlaubnis nach § 34c Absatz 1Satz 1 Nummer 1 Gewerbeordnung(Immobilienmakler)
Aufsichtsbehörde:
Kreisverwaltungsreferat München, Ruppertstr. 19, 80337München
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat

Gewerbeerlaubnis:
Gem. §34 c GewO erteilt durch das Landratsamt Weilheim-Schongau, Pütrichstraße 8, 82362 Weilheim i. OB  

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr  

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Graef Immobilien

Einleitung/Vorwort
Mit der Verwendung des im  Exposé enthaltenen Angebots z.B. Besichtigung, Verhandlungsaufnahme etc. kommt zwischen dem Angebotsempfänger (Interessent/ Maklerkunde) und der Graef Immobilien, Inh. Monika Graef, Aribostraße 11a, 82166 Gräfelfing ein Maklervertrag über das angebotene Objekt (e)zustande, dessen Bestandteil die folgenden AGB sind, die hiermit vom Angebotsempfänger (Interessent/ Maklerkunde) anerkannt werden.

1.   Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Interessent (Maklerkunde) mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden.

Auftrag/Abwicklung/Vertraulichkeit/Weitergabeverbot

2.   Ein Auftrag bedarf keiner Form, er kommt auch dadurch zustande, dass unsere Tätigkeit in Anspruch genommen wird.

3.   Graef Immobilien verpflichten sich, die Aufträge mit der Sorgfalt zu bearbeiten. Alle Unterlagen werden vertraulich behandeln.

4.   Unsere Angaben sind nur für den Empfänger bestimmt und dürfen ohne schriftliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlung verpflichtet zu Schadensersatzleistung in Höhe der vereinbarten Maklerprovision, ohne dass es eines Schadensnachweises bedarf.

5.    Eine Besichtigung und Kontaktaufnahme zwischen den Vertragspartnern (z.B. Eigentümer und Interessent) ist nur nach Rücksprache und im Beisein mit uns, als der beauftragte  Makler, möglich. Ebenso bitten wir im Namen unseres Auftraggebers von Besuchen und Aussenbesichtigungen ohne Absprache mit uns Abstand zu nehmen.

6.   Alle genannten Angaben zum Objekt beruhen auf den Angaben des Eigentümers. Irrtum vorbehalten. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht  übernommen. Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind uns gegenüber auch bei eigenen Fehlern, mit Ausnahme von vorsätzlichem Verhalten, ausgeschlossen.  

7.   Graef Immobilien hat Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss und auf eine sofort zu erteilende Ausfertigung oder Abschrift des Vertrages und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden, soweit diese für die Berechnung und Fälligkeit der Maklergebühr von Bedeutung sind. Mündliche Vereinbarungen dieser Art sind uns umgehend bekanntzugeben.

8.   Falls dem Interessent die durch Graef Immobilien nachgewiesene oder vermittelte Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt ist, muss er uns dies innerhalb von 2 Tagen nach Erhalt, unter Beifügung des Nachweises, schriftlich zur Kenntnis bringen. Andernfalls kann sich der Auftraggeber auf eine solche Kenntnis nicht mehr berufen.

9.   Bis auf Widerruf dürfen dem Interessenten von Graef Immobilien weitere Objektangebote zugesandt werden. Für alle zukünftig von uns nachgewiesenen Objekte gelten die gleichen Bedingungen.

Provisionshöhe

10. Sofern keine Provisionshöhe vereinbart ist, gelten folgende Provisionssätze:

Kaufverträge:

Käuferprovision 3,57 % inkl. 19 % Mwst aus dem verbrieften Kaufpreis

Wir sind berechtigt, auch für den jeweiligen (anderen) Vertragspartner entgeltlich oder unentgeltlich tätig zu werden. Der Provisionsberechnung wird stets der gesamte Wirtschaftswert des Vertrages unter Einschluss aller damit zusammenhängenden  Nebenabreden zugrunde gelegt.

Provisionsanspruch

12. Entstehung des Provisionsanspruches:

mit dem Abschluss eines durch unseren Nachweis und/oder unsere Vermittlung zustande gekommenen Kauf- oder sonstigen Vertrages, ist die Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision am Tage des Vertragsabschlusses verdient, fällig und zahlbar.

13. Der Provisionsanspruch besteht sowohl, wenn wenigstens ein demselben wirtschaftlichen Zweck dienendes Geschäft zustande kommt und dadurch der gleiche wirtschaftliche Erfolg erzielt wird, als auch der Geschäftsabschluss statt durch den Auftraggeber selbst, ganz oder teilweise durch dessen Ehegatten oder nahe Verwandte oder solche natürlichen oder juristischen Personen erfolgt, die zu ihm in gesellschaftsrechtlichen, vertraglichen oder wirtschaftlichen nahen Verhältnissen stehen.

14. Der Anspruch auf Provisionszahlung besteht auch dann, wenn der Vertragsabschluss erst nach Ablauf oder Unterbrechung der Maklertätigkeit erfolgt. Dies gilt insbesondere auch für den Fall, dass die von Graef Immobilen vermittelten Verhandlungen zunächst scheitern, später jedoch ohne Beteiligung von Graef Immobilien erfolgreich zu Ende geführt werden. Eine Übereinstimmung von Angebots- und  Abschlussbedingungen ist nicht erforderlich.

15. Unsere Angebote sind freibleibend, wir übernehmen keine Gewähr für einen eventuellen Zwischenverkauf.

16. Anderweitige Vereinbarungen haben nur mit schriftlicher Bestätigung durch uns Gültigkeit          

 

Rufen Sie uns an

Tel 089 85 83 78 61

Was ist die Summe aus 9 und 1?